Multimedia-Lesung Sebastian Fitzek

Hallo, liebe Leserinnen und Leser,

am Freitag war es endlich soweit. 4 Monate, nachdem Uta, unsere Kollegin Katrin und ich die Tickets gekauft hatten, ging es zu Sebastian Fitzeks Multimedia-Lesung seines neuesten Buches, „Das Geschenk“. Wir waren äußerst gespannt auf die Show.

2 Stunden später stand fest: es war toll! Eine gelungene Mischung aus Lesung, passender musikalischer Untermalung, Videoanimationen und dem herrlich schwarzen Humor von Herrn Fitzek. Die Musiker haben wunderbar harmoniert und die Mischung aus klassischer und elektronischer Musik passte gut zur Spannung des Romans.

Wir Drei haben das Buch noch nicht gelesen, aber spätestens nach dieser Lesung steht fest, dass das nachgeholt wird.

Und jetzt lasse ich noch ein paar Bilder sprechen. Auf dem letzten könnt ihr die Schlange sehen, die sich nach der Show zur Signierstunde gebildet hatte. Uta wollte eigentlich ihr Buch signieren lassen, aber bei geschätzten 2 Stunden Wartezeit hat sie dann schweren Herzens verzichtet. 😕

Text und Fotos: Susanne Sommerfeld

Die 1. Online-Autorenmesse

Vom 05. bis 12. November 2017 findet die erste Online-Autorenmesse statt. Was heißt das genau?

30 Experten, die mit dem Schreiben zu tun haben – u. a. Autoren, Literaturagenten, Lektoren – geben Tipps zum Schreiben eines Romans. Dabei sind z. B. Sebastian Fitzek, Iny Lorentz, Andreas Eschbach u. v. m. Das Ganze erfolgt mit Hilfe von Videos, die kostenlos 24 h nach Erscheinen angeschaut werden können. Dazu müsst ihr euch nur dort registrieren. Wer die Videos auch nach Ablauf der Messe noch anschauen möchte, der kann das sogenannte Messepaket buchen. Heute kostet es noch 47 €, während der Messe 67 € und danach 87 €.

 

Da ich weiß, dass ich es nicht täglich schaffen werde, die Videos zu schauen und auch zu verarbeiten, habe ich heute das Messepaket gebucht. Da es die erste Online-Autorenmesse ist, kann ich natürlich nichts zur Qualität der Angebote sagen, hoffe aber auf zahlreiche Tipps von den Experten. Da ich ja noch in den „Schreib-Kinderschuhen“ stecke, sauge ich derzeit alles auf, was ich dazu finden kann. Nach Ablauf der Autorenmesse kann ich euch gern schreiben, wie es war und ob sich die Ausgabe gelohnt hat. Eventuell findet ja nächstes Jahr wieder so eine Messe statt.

 

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur (kostenlosen) Anmeldung findet ihr hier: Online-Autorenmesse .

 

Text: Susanne Sommerfeld