Familienromane

Das Bergmüller-Erbe

von Susanne Sommerfeld

„Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.“ (Laotse)

Zwei Generationen, zwei Schicksale.

Julia ist unzufrieden mit ihrem Leben: ein langweiliger Job im Souvenirladen statt ihres Traums, Fotografin zu werden und ein Freund, der nicht hinter ihr steht. Als ihr Traum doch noch in greifbare Nähe rückt, legt ihr das Leben erneut Steine in den Weg. Wird sie trotzdem ihr Glück finden?

Julias Anker ist ihr Großvater Joseph, der auf einer Alm oberhalb des Kurortes Garmisch-Partenkirchen lebt. Was sie nicht weiß: Seit seiner Jugend hat Joseph ein dunkles Geheimnis, doch er unterdrückt seine inneren Dämonen. Erst nach seinem Tod erfährt Julia von der Vergangenheit ihres Großvaters. Wird sie seine andere Seite im Nachhinein akzeptieren und ihm verzeihen können?

Ein Entwicklungsroman vor der Kulisse des Zugspitzlandes.

Eine Leseprobe könnt ihr hier einsehen: Leseprobe bei BoD.

Hier könnt ihr das Taschenbuch kaufen:

Natürlich ist das Buch auch über Thalia, Hugendubel, Amazon etc. zu beziehen. Der Autorenwelt-Shop ist jedoch eine autorenfreundliche Plattform, die jedem Autor zusätzlich zu seiner Marge 7 % an Honorar zahlt.