NaNoWriMo oder wie es mit dem neuen Roman läuft

Liebe Leserinnen und Leser,

seit einer Woche läuft der NaNoWriMo und ich bin wieder mit dabei, allerdings mit einem geringeren Ziel. 25.000 Wörter, also die Hälfte der üblichen Anzahl, möchte ich im November schreiben.

Ich habe meine neue Geschichte nur grob geplant, aber ich komme gut vorwärts. Über 6000 Wörter sind es schon, 4 Kapitel sind geschrieben, und ich bin zufrieden.

Die Protagonistin Tessa nimmt Gestalt an und ich leide mit ihr mit. Sie ist allein, auf der Flucht und hat ihre liebsten Menschen verloren. Aber was soll ich machen? Ohne Spannung und Konflikte gibt es keine gute Geschichte.

Ich bin gespannt, wohin diese Geschichte mich noch führt. Es ist so toll, etwas Neues schreiben zu können.

Seid ihr dabei im NaNoWriMo und mögt ihr mir vielleicht schreiben, wie es bei euch läuft?

Liebe Grüße, Susanne

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..