Letzter Gruß von Hiddensee

Meine lieben Leserinnen und Leser,

der Abschied von meiner Lieblingsinsel naht. Heute war unser letzter Tag und morgen Mittag geht es mit der Fähre wieder auf’s Festland. Es waren herrliche Tage, viel Sonne, frischer Wind und viele Tiersichtungen. Nach zwei Wochen Urlaub bin ich nun auch sehr erholt und motiviert.

Nächste Woche werde ich die Fortsetzung meiner letzten Kurzgeschichte schreiben. Dann werdet ihr mehr über Ida und Jacob erfahren. Der Wind hat mir einige Ideen zugeflüstert. 😊

Hier noch ein paar Inselbilder:

Text und Fotos: Susanne Sommerfeld

Grüße von Hiddensee

Ein wenig kühl, auch nicht ganz so sonnig wie ich es kenne, aber Hiddensee ist und bleibt meine Lieblingsinsel. Gerade der Nebel, der immer an den letzten Abenden aufzog, hat seinen Reiz. Tiere kann man hier viele beobachten. Mein Fernglas leistet wieder gute Dienste: Kiebitze, Weißwangengänse, Graugänse, Rehe, Hasen, und heute auch eine freche Katze, die ernsthaft einen Hasen jagen wollte. Hat natürlich nicht geklappt. 😁

Hier ein paar Impressionen:

Text und Fotos: Susanne Sommerfeld

Letzte Radtour auf dem Fischland-Darß

Heute haben wir uns noch einmal auf die Räder geschwungen und sind einmal quer über die Halbinsel geradelt. Dabei sind knapp 50 km zusammengekommen.

Gestartet sind wir in Wustrow, nach Ahrenshoop, dann durch den Wald nach Born. Nach einer kurzen Rast ging es weiter nach Wieck. Im Hafen konnten wir die hübschen Zeesboote bestaunen. Von dort dann weiter nach Prerow, vorbei an Wiesen und Weiden und zwei Vogelbeobachtungsposten. Zum Glück hatte ich das Fernglas eingepackt. Es gab zu sehen: eine Rohrweihe, drei Kiebitze, einige Austernfischer, Hunderte Brandgänse und einige Graugänse sowie einige Kraniche und einen Graureiher.

Hier noch einige Bilder:

Morgen geht es für eine Woche nach Hiddensee. Dort werde ich endlich mein Notizbuch in die Hand nehmen und eine Fortsetzung von Idas Geschichte ersinnen. In den letzten Tagen war mir am Abend nur nach Dusche und Bett. 😊

Text und Fotos: Susanne Sommerfeld

Vogelpark Marlow

Da es heute trübe und kühl war, haben wir das Rad stehen lassen und sind in den Vogelpark Marlow gefahren.

Den kann ich euch wärmstens empfehlen. Die Tiere haben dort relativ große Gehege und es wird auch weiter ausgebaut. Außerdem sind viele Gehege betretbar. So kommt man vielen Tieren recht nahe.

Hier ein paar Bilder:

Text und Fotos: Susanne Sommerfeld

Am Meer ist’s am schönsten…

Ich sende euch liebe Grüße vom Weststrand, der zwischen Ahrenshoop und Prerow (Fischland-Darß) liegt. Es war recht frisch heute mit ca. 11°C, aber die Sonne hat uns schön gewärmt.

Außerdem haben wir bei der Bäckerei Hagedorn in Ahrenshoop eine Pause eingelegt, übrigens ein echter Geheimtipp. Dort gibt es leckeren Kuchen und Kaffee für moderate Preise. Und auch noch einen kleinen Teich mit Kois.

Dieser hübsche Kater hat uns dort freundlich empfangen. Ich 💕 rote Kater…

Liebe Grüße, Susanne

Text und Fotos: Susanne Sommerfeld