Das Paradies auf Erden – Sonderausstellung Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden

Heute möchte ich euch eine Sonderausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ans Herz legen, „Das Paradies auf Erden“, die vom 01.10.2016 bis 15.01.2017 in der Kunsthalle im Lipsiusbau gezeigt wird.

Auf zwei Ebenen kann man Werke flämischer Künstler des 16. und 17. Jahrhunderts betrachten. Es handelt sich dabei um wunderschöne Landschaftsmalereien. Die meisten davon sind Ölgemälde, es gibt aber auch Kupferstiche, Kreide- und Federzeichnungen zu sehen.

Die Auswahl der gezeigten Bilder hat mich sehr überzeugt. Leider ist die Beleuchtung im Lipsiusbau manchmal etwas ungünstig ausgerichtet, so dass es zu unschönen Spiegelungen kommt. Trotzdem tut dies der Schönheit der gezeigten Werke keinen Abbruch. Besonders gefallen haben mir die Bilder von Jan Brueghel dem Älteren und Roelant Savery, sehr detailgetreu und beeindruckend.

Natürlich durfte man innerhalb der Ausstellung nicht fotografieren. Am besten, ihr schaut euch die Bilder selbst an. Die Ausstellung hat täglich, außer montags, von 10 bis 18 Uhr geöffnet und kostet 8 EUR Eintritt (6 EUR ermäßigt).

Noch mehr Infos erhaltet ihr auf der Homepage der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden: Staatliche Kunstsammlungen Dresden .

Text und Fotos: Susanne Sommerfeld

Werbeanzeigen