Multimedia-Lesung Sebastian Fitzek

Hallo, liebe Leserinnen und Leser,

am Freitag war es endlich soweit. 4 Monate, nachdem Uta, unsere Kollegin Katrin und ich die Tickets gekauft hatten, ging es zu Sebastian Fitzeks Multimedia-Lesung seines neuesten Buches, „Das Geschenk“. Wir waren äußerst gespannt auf die Show.

2 Stunden später stand fest: es war toll! Eine gelungene Mischung aus Lesung, passender musikalischer Untermalung, Videoanimationen und dem herrlich schwarzen Humor von Herrn Fitzek. Die Musiker haben wunderbar harmoniert und die Mischung aus klassischer und elektronischer Musik passte gut zur Spannung des Romans.

Wir Drei haben das Buch noch nicht gelesen, aber spätestens nach dieser Lesung steht fest, dass das nachgeholt wird.

Und jetzt lasse ich noch ein paar Bilder sprechen. Auf dem letzten könnt ihr die Schlange sehen, die sich nach der Show zur Signierstunde gebildet hatte. Uta wollte eigentlich ihr Buch signieren lassen, aber bei geschätzten 2 Stunden Wartezeit hat sie dann schweren Herzens verzichtet. 😕

Text und Fotos: Susanne Sommerfeld

11 Gedanken zu „Multimedia-Lesung Sebastian Fitzek

  1. Oh wow, das ist ja toll. Ich war 2014 auf auch solch einer Show von Fitzek, als er aus seinem Buch „Noah“ vorgelesen hat. Ich habe mir aber auch schon „Das Geschenk“ geholt und will es im neuen Jahr unbedingt lesen.
    Ich hatte damals großes Glück. Dadurch, dass die Location nicht so groß war und wir recht zeitig die Aufführung verlassen haben, war ich bei der Signierschlange relativ weit vorne und konnte nicht nur mein Buch von Fitzek und Band signieren lassen, sondern auch noch ein gemeinsames Foto mit Fitzek schießen. 🙂 Aber das war wirklich Glück.
    Liebste Grüße und dir noch ein schönes Weihnachtsfest!
    Myna

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Christiane, ich kann mich noch an die lange Schlange an seinem Signiertisch auf der Leipziger Buchmesse erinnern. Das war hier genauso. Er hat eine humorvolle Ausstrahlung und die Show passt perfekt zu ihm. Liebe Grüße, Susanne

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.