Grüße vom Wank

Liebe Leserinnen und Leser,

der Wank ist sozusagen der Hausberg von Garmisch-Partenkirchen und einer meiner Lieblingsberge hier.

Es gibt etliche Möglichkeiten, heraufzukommen, zu Fuß und auch per Seilbahn.

Auf einer Höhe von 1780 m befinden sich zwei Einkehrmöglichkeiten und ein wunderschönes Plateau mit freilaufenden Pferden und Kühen. Dort verläuft auch ein Rundweg.

Liebe Grüße, Susanne

Text und Fotos: Susanne Sommerfeld

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu „Grüße vom Wank

  1. Das Steckerl ist wieder heil. Der nette Herr im Outdoorladen hat es reparieren können. Ich lasse es jetzt auseinandergeklappt. Sicher ist sicher. 😁
    Bergauf ist schon manchmal arg hart, aber bergab laufe ich nicht gern. Meine Knie mögen es partout nicht.

    Liken

    • Lieber Wolfgang, vielen Dank. Das Wetter soll ja nun etwas umschlagen, aber etwas kühlere Temperaturen wären nicht übel. Wir haben uns heute erneut auf den Wank begeben, bei über 25°C und brennender Sonne schon ganz schön anstrengend. Aber der herrliche Blick hat wieder für alle Mühen entschädigt.
      Liebe Grüße, Susanne

      Gefällt 1 Person

    • Liebe Nati. Vielen Dank. Die Seilbahn nutzen wir immer fürs Runterfahren. Unsere Knie wollen wir da lieber schonen. Aber die Pumpe muss bergauf was leisten, da hast du Recht. Ohne Schnaufen und Schwitzen geht’s nicht.
      Liebe Grüße, Susanne

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.