Bob, der Streuner – Der Film

bob

 

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

gerade komme ich aus dem Kino und bin noch ganz ergriffen. Wer kennt sie nicht, die Geschichte von dem hübschen roten Kater namens Bob, der den drogenabhängigen Straßenmusiker James auf seinem Weg raus aus der Sucht begleitet und am Ende sein Herrchen berühmt macht. Na ja, eigentlich wird Bob berühmt, sein Herrchen ist eher der Nebendarsteller. Aber er trägt es mit Fassung.

So gibt es mittlerweile etliche Bücher über Bobs und James‘ Geschichte. Und jetzt auch einen Film. Nachdem ich die Bücher verschlungen habe, konnte ich es heute kaum abwarten, endlich ins Kino zu kommen. Und scheinbar war ich nicht alleine, denn der Saal war so gut wie ausverkauft.

Die Verfilmung ist wirklich gut gelungen. Bob spielt sich in vielen Szenen selbst, wird aber auch durch andere Katzen“kollegen“ dargestellt. Ich bin ehrlich, ich habe keinen Unterschied gemerkt. Die Geschichte kannte ich natürlich durch das Lesen der Bücher schon. Trotzdem habe ich an den kritischen Stellen, wie auch im Buch, mit James und Bob mitgefiebert. Die Szenen, in denen James einen Entzug von Methadon macht oder als ihm Bob für zwei Tage entlaufen war – die waren besonders beeindruckend. Tränchen im Auge waren auf jeden Fall vorhanden.

Luke Treadaway hat James sehr gut verkörpert und sah ihm auch verflixt ähnlich. In einer Szene (im Buchladen) gibt sich James Bowen dann noch persönlich die Ehre. Und Bob, der sah in wirklich jeder Lebenslage süß aus. Einfach ein beeindruckender Kater, den selbst das Großstadtgewusel Londons nicht aus der Ruhe bringt, es sei denn, ein Hund will ihm ans Leder.

Den Katzenliebhabern unter euch kann ich den Film wärmstens empfehlen. Herzerwärmend und mit Happy End – so etwas kann man in diesen Zeiten gut gebrauchen.

Text und Foto: Susanne Sommerfeld

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.